"Bildungsfachkräfte" geben Seminare

Ein Experiment

Die Idee ist bestechend einfach: Menschen mit Behinderung lehren selbst, denn sie kennen das Leben mit Behinderung am besten. 50 Menschen haben sich deshalb am Institut für Inklusive Bildung NRW beworben und wollten "Bildungsfachkraft" werden – sieben von ihnen erhalten jetzt die Chance. Bildungsfachkräfte zeigen und versuchen die Barrieren in den Köpfen der Studierenden abzubauen. Bereits heute geben sie Seminare an elf Hochschulen in NRW.  

Der positive Nebeneffekt: Die Bildungsfachkräfte können die Werkstätten für behinderte Menschen verlassen und erhalten einen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt. Der WDR hat die ersten Schritte der angehenden Bildungsfachkräfte in seiner Doku-Serie "Menschen hautnah" dokumentiert.

Link zur ARD Mediathek

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

Kontakt zum LVR

Wenn Sie Kontakt zum LVR-Inklusionsamt aufnehmen möchten, finden Sie hier Ihre direkten Ansprechpersonen.

Nachrichten

Nachrichten

Aktuelle Information rundum Inklusion im Rheinland. Neue Initiativen, spannende Projekte oder die neusten Publikationen. Knapp und kompetent aufbereitet, so sind Sie immer informiert mit den aktuellen News der digitalen ZB Rheinland.

Schwerpunkt

Kollege Roboter

Im Motorenwerk der Firma Ford in Köln arbeitet seit einigen Monaten ein neuer Kollege und unterstützt zwei Mitarbeiter mit Schwerbehinderung bei ihrer Arbeit. Der Neue ist ein sogenannter kollaborierender Roboter. Das LVR-Inklusionsamt war an der Umgestaltung des Arbeitsplatzes maßgeblich beteiligt.